Web 2.0 ist tot – es lebe Web 2.0

Derzeit entsteht anlässlich der Finanzkrise und der Schwierigkeiten in die manches Startup dadurch gerät eine Diskussion darüber ob Web 2.0 tot ist, oder nicht.

Stellvertretend hierfür einmal Michal Arrington bei TechCrunch und Stowe Boyd in seinem Blog. Am besten trifft es aber wohl der bei Stowe Boyd gezeigte Screenshot eines Tweets von Tim O’Reilly:

@william_volk I don’t buy it. Web 2.0 isn’t a bunch of venture backed startups. It’s the move to the internet as platform. Is that dead? No.

Also: Web 2.0 ist tot. Es lebe Web 2.0. Oder wie Michael Arrington schrieb:

Now can we please get back to work? There’s still a ton left to do before we get to Matrix-style virtual reality, the Singularity, and mobile phones with batteries that last a whole day.

Gefunden via jkleske bei Mento

weitere interessante Einträge

  1. Web 2.0 Expo Tag 2 Der zweite Tag der Web 2.0 Expo war durchwachsen. Es gab einige Highlights (Tom Coates,...
  2. Marketing vs. Social Media Teil 2 Als kleiner Nachtrag zu meinem letzten Artikel über Marketing vs. Social Media hier noch ein...
  3. Web 2.0 im Unternehmen – Schichtleiter Blog Die FAZ hat im Netzökonom Blog einen interessanten Artikel zum Thema Web 2.0 in Unternehmen....

Related posts brought to you by Yet Another Related Posts Plugin.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *